Kindercampus

Für neugierige und aufgeweckte Mädchen und Jungs!

Programm 2015

16. Mai 2015: Geräusche!

Wir lauschten auf die Geräusche im Wald und stellten eine eigene Radiosendung her!



Mittwoch, 10. Juni 2015: Geräte!

An diesem Tag konnten wir alles selbst Hand an Legen. In den Räumlichkeiten des go tec! Labors in Neuhausen veranstalteten wir eine Maschinen-Kettenreaktion à la Fischli und Weiss!



Juli: Ferien!

Samstag, 22. August 2015: Gifte!

Heilkräuter und Giftpflanzen - damit kennen sich Hexen und Apotheker aus. Und wir jetzt auch!  Auch an diesem Anlass begleitet uns die Radioschule klipp+klang und strahlte dazu eine Reportage  auf Radio Stadtfilter aus!

 


Ausstrahlung der Radiosendung:

Mittwoch, 26. August, 18.15 Uhr bei Radio Stadtfilter Winterthur (Live-Stream auf www.stadtfilter.ch)

Samstag, 5. September, 11.00 Uhr bei Radio RaSA Schaffhausen (107,2 MhZ; 106,4 Kabel, www.rasa.ch)

Wiederholung bei RaSA am Samstag, 19. September um 11 Uhr

 Und hier findet Ihr die tollen Rezepte für Gift-Suppe, Wildkräuter-Salat, Kräutersalz und Salbe! Viel Spass!

Rezeptsammlung Heilkräuter
Kindercampus Heilpflanzen und Gift_Aug 2015.pdf (997.23KB)
Rezeptsammlung Heilkräuter
Kindercampus Heilpflanzen und Gift_Aug 2015.pdf
(997.23KB)

Mittwoch, 23. September 2015: Geld!

Eigentlich haben wir davon ja immer zu wenig... Aber hast Du Dir schon mal überlegt, woher das Geld kommt, und wie das Ganze funktioniert? An diesem Anlass versuchten wir diese Fragen zu ergründen. Und wir haben im Rhein richtiges Gold gewaschen!

 

Samstag, 24. Oktober 2015: Gewitter!

An diesem Tag erforschten wir das Wetter! Da die Fernsehstation Engeweiher von den Strolchen Susi Wind und Harry Blitz bestohlen wurde, mussten wir eine eigene Wetterprognose erstellen!



Mittwoch, 25. November und Freitag, 27. November 2015: Gestirne!

Zu unserem Schlussanlass erforschten wir die Geheimnisse der astronomischen Uhr am Fronwagplatz und blickten dann an der Sternwarte in den Himmel. Leider war uns das Wetter nicht ganz gut gesinnt, aber im Planetarium kamen wir dafür umso mehr auf unsere Kosten!

Und: An diesem Abend wurden natürlich noch die Diplome verteilt.