Kindercampus

Für neugierige und aufgeweckte Mädchen und Jungs!

Information für die Eltern

Kinder im Primarschulalter haben ein grosses Wissensbedürfnis, auch im ausserschulischen Bereich. Der Erfolg von entsprechenden Jugendzeitschriften und Wissens-Fernsehprogrammen zeugen davon. Andererseits laufen in diversen Schweizer Städten erfolgreiche Programme unter dem Titel "Kinder-Universität".

Ein entsprechendes Angebot existiert in der Region Schaffhausen nicht. Während das Angebot an ausserschulischen Aktivitäten etwa in den Bereichen Sport und Musik gross und gut institutionalisiert ist, fehlt ein analoges Angebot v.a. in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften. Dies steht im Gegensatz zur Feststellung, dass gerade technisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt stark gesucht sind.

Das Projekt "Kindercampus" verfolgt das Ziel, ein entsprechendes Angebot auch unter Vernetzung mit bestehenden Produkten (Museum, Kinernaturschutzgruppe "Gwaagge" etc.) aufzubauen. Im Gegensatz zu Kinder-Uni-Angeboten sollen nicht in erster Linie Frontalvorträge angeboten, sondern ein Erlebnis-orientiertes Angebot aufgebaut werden. Zudem richtet sich das Angebot explizit an alle Kinder und nicht an "besonders begabte Kinder". Es soll eine ganze Palette von Aktivitäten in diesem Bereich evaluiert bzw. aufgebaut werden: Museums- und Betriebsführungen, Exkursionen, Experimental- und Bastelnachmittage, Wettbewerbe im Stil von "Schweizer Jugend forscht" etc. Hier erweist sich als Vorteil, dass das Zielpublikum in Schaffhausen kleiner und damit weniger anonym ist als in grösseren Schweizer Städten.

Teilnehmende Kinder erhalten nach Abschluss eines Zyklus  (ein Jahr) ein "Diplom". Das Angebot soll sich nicht an überdurchschnittlich begabte, sondern an überdurchschnittlich interessierte Kinder richten.


Das Projekt wurde vom Kiwanis-Club Schaffhausen initiiert und wird in der Pilotprojektphase 2015 durch die Servicekasse des Vereins finanziert.


Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, das Projektteam via Kontaktformular anzuschreiben. Wir geben Ihnen gerne Auskunft!